Generelles zum Projekt

Projektleitung

Armin Brüngger

Projektziel

Unser Ziel ist es den Wagen in seinen Ursprungszustand zurückzusetzen, wie er bei der Landquart Davos Bahn verkehrte. Der aussen Anstrich ist grün und die Beschriftung wurde noch von Hand aufgemalt wie es früher gemacht wurde. Die 3. Klasse ist mit Holzbänken und die gusseisernen  Hutablagen ausgerüstet. Die Petrollampen wurden nachgebaut jedoch elektrisch betrieben mit 24 Volt ab Batterie. Als Heizung erhielt er eine Dampfheizung für die Dampfzüge und eine Eektoheizung Stammnetz für die elektrischen Züge.

Konzeptionelles

Farbenkonzept

Die Aussenlackierung

Der Wagen wurde mit einer grünen Trylafer Reinacrylat innen / aussen von Hand gestrichen. Die Teile wie Geländer und Eckwinkel erhielten den gleichen anstrich wie der Rahmen, schwarz RAL 9005. Das Dach wurde mit Aluminium flüssig wetterbeständig gestrichen.

Die Innenlackierung

Die Decke erhielt einen weissen Email Hauston. Sämtliche Innenwände und die Holz Sitzbänke wurden mit einem Klarlack lackiert.

Die Inneneinrichtung alt und neu