Projekte

Mit viel Handwerk, Fachwissen, Ideen und der Unterstützung vieler Gönner restaurieren und erhalten die Mitglieder des Club 1889 historische Fahrzeuge der Rhätischen Bahn.

Die einzigartigen Zeugen vergangener Zeiten lassen bei Fahrten so machen Herzen höher schlagen und erinnern auf eindrückliche Art und Weise, wie unsere Vorfahren sich zur damaligen Zeit fortbewegt haben. Dabei standen schon zur damaligen Zeit viele der Attribute im Vordergrund, welche auch heute noch aktuell sind. So findet sich in der Liste der restaurierten Juwelen nicht nur Personenwagen mit Holzbänken der ehemaligen dritten Klasse, sondern auch gediegen eingerichtetes Rollmaterial, welche das Reisen zum Luxus privilegierter Gesellschaften macht.

Nebst Personenwagen restauriert der Club 1889 auch erhaltenswerte Gepäck- und Güterwagen, ganz zu schweigen natürlich von den Zugfahrzeugen wie etwa das legendäre Bernina-Krokodil «182» oder die Damplok 11 «Heidi», welcher aktuell eine Ölfeuerung eingesetzt wird, damit künftig Fahrten ohne Brandgefahr für die angrenzenden Böschungen möglich sind.

Gerne laden wir Sie ein, unsere historischen Schmuckstücke auf den folgenden Seiten näher kennenzulernen.